Wir spielen nach dem "du kannst was du kannst" - Prinzip.

Ein paar Dinge, die ihr dabei beachten solltet:

Spielsprache:
Hochdeutsch

Kampf:
Gekämpft wird wie gewohnt ausschliesslich mit Latexwaffen (Waffentest zu Beginn des Spiels). Stichwaffen sowie Schusswaffen müssen entsprechend gepolstert sein. Mit normalen Schwertern, Äxten etc. dürfen keine Stiche ausgeführt werden.
Treffer sind auszuspielen. Ungeschützte Körperstellen werden schwerer verletzt bei einem Hieb, als geschützte. Doch auch da werdet ihr wohl nicht “nichts” merken. Getroffene Rüstungsteile gelten als kaputt und müssen IT repariert werden.
Kopf-, Hand-, Genital-, und bei Frauen Brusttreffer, sind nicht erlaubt. Falls es doch mal passieren sollte, gelten diese nicht als Treffer. In so einer Situation unterbricht man den Kampf und entschuldigt sich rasch outtime.

Verletzungen:
Verletzungen sollten auch nach der Heilung für den Rest des Tages ausgespielt werden - es ist ja nicht sehr realistisch die Beine abgehackt zu bekommen und eine Minute später wieder wie ein junges Reh herum zu hüpfen!
Seid euch bewusst, euer Charakter kann sterben. Wenn euer Charakter eine Weile blutend und ohne Hilfe am Boden liegt, wird er irgendwann mal (nach etwa 15 Minuten) verblutet und somit tot sein.

Magie:
In der Regel gehört dazu ein Zauberspruch, der Name des Zaubers und dann noch eine entsprechende “Geste” dazu. Beispielsweise wenn ein Kleriker sagt: “Feuer der Götter werft euch auf ihn - Feuerball!” und dann eine rote Kugel auf seinen Gegner wirft, ist das schon sehr gut ausgespielt. Es gilt, je überzeugender der Zauber ausgespielt wurde, desto wirksamer ist er/desto mehr Schaden macht er. Magie vor dem Spiel unbedingt mit der SL absprechen!

Kendern und Dieben:
Prinzipiell dürft ihr alles an euch nehmen, was ihr findet - ausser was im gekennzeichneten OT Raum liegt oder zur Küche gehört. Alles Diebesgut ist umgehend bei der SL abzugeben. Wenn ihr etwas habt, das ihr nicht geklaut haben wollt (z.B. einen Beutel voller Goldmünzen oder ein Gegenstand, der sehr fragil ist) dann lasst das Zeug zu Hause! Liebe Diebe, bitte geht trotzdem sorgsam mit dem fremden Eigentum um.

IT/OT:
Wir sind 24 Stunden IT, das gilt für das Gelände, wie auch die Taverne und Zelte. OT-Material könnt ihr in einem dafür vorgesehenen OT-Material-Raum deponieren. Allerdings ist es nicht die Idee, dass ihr da ständig drin seid, es ist lediglich für euer Zeug.

Zigaretten:
Bitte nur Ambientetauglich (sprich: keine Filterzigaretten) und auf keinen Fall die Stummel rumliegen lassen oder einfach in den Wald werfen.

Fairplay:
Dadurch, dass die Regeln so frei sind, ist das Spiel abhängig von eurem Fairplay. Also macht euch selbst und allen andern Spielern einen Gefallen und macht nicht auf Powerplayer. Es ist auch so genug Spass für alle da!

Spielleitung:
Die SL hat in jedem Fall das letzte Wort. Ihre Anweisungen sind in jedem Fall zu befolgen.


Spezielle Befehle und Zeichen


Stopp!:
Das Spiel ist sofort anzuhalten. Verharrt wo ihr seid und wartet auf weitere Anweisungen.

Summen!:
Sofort Ohren zuhalten, Augen zu und laut vor dich hin summen. Wenn dir auf die Schulter geklopft wird, kannst du wieder aufhören.

Gelbe Zettel:
Darauf sind Anweisungen. Aufheben, lesen, zurücklegen, ausspielen.

Vor der Brust gekreuzte Arme:
Spieler ist nicht vorhanden (kann nur bei speziellen Zaubern, von der SL oder wenn euer Charakter ganz tot ist benutzt werden)

Weisse Kreuze:
Markieren Gegenstände, die IT nicht vorhanden sind, also schön brav ignorieren.

Rote Bänder:
Markieren magische Gegenstände (Schutzkreise, verzauberte Waffen etc.).

Weisse Bänder:
Markieren heilige Gegenstände. Diese können von verfluchten Wesen oder (Un)Toten nicht berührt werden, ohne dass sie schweren Schaden nehmen.